Suedruegen Rasender Roland

Südost-Rügen



Programmablauf:
9.00 Uhr Abfahrt vom Hotel in die ehemalige Fürstenresidenz Putbus, hier Stadt- u. Parkbesichtigung (ca. 1 Std.), anschließend Fahrt nach Lauterbach, vom Hafen sieht man die Insel Vilm. Von Putbus geht es mit der Kleinbahn „Rasender Roland“ nach Binz. Dann weiter entlang der „Deutschen Alleenstraße“ über die Seebäder Sellin, Göhren und Thiessow nach Klein Zicker. Ausstieg und Spaziergang zum Aussichtspunkt mit Blick über den südlichen Teil Rügens. Rückfahrt über Middelhagen und hier Besichtigung der Dorfkirche, wer will, das Dorfschulmuseum, Rückkehr ins Hotel gegen 17.00 Uhr.




Kosten 2017:
Honorar Reiseleitung ab Stralsund 150 € inkl. Mwst., ab Rügen 140 € inkl. Mwst.,
Fahrt „Rasenden Roland“ 4,50 € bis 10 € p.P. (je nach Strecke), Eintritt Dorfschulmuseum ca. 3,- € p.P.


Schon gewusst?
Ein "Dumper" ist ein Dreirad-Muldenkipper und war für die Bau- und Landwirtschaft der DDR konzipiert. Er hatte den Spitznamen „Dreikantfeile“. Das Gerät wog selbst eine Tonne und konnte eine Tonne transportieren.
Der Ein-Zylinder-Viertakt-Wirbelkammer Diesel mit 6,5 PS machte das Transportge-rät 26 km/h schnell.
In Lieschow auf Rügen bei Bauer Lange können Interessenten Dumper fahren. Hier finden auch Dumper-Rennen statt.